Leistungen Eurer Hochzeitsfotografin

Begeisterung!

Ihr bekommt den vollen Einsatz einer Fotografin, für die Ihr weit mehr seid als ein „Job“.
Ich nehme Euch wahr, so einzigartig wie Ihr seid. Ich teile Eure Momente
und sehe in all dem das Liebevolle und Schöne, um es zu bewahren.
Unter dieser Maxime stehen all meine Leistungen für Euch.

Euer Tag in Bildern

Mein Ziel ist es, mit Bildern das Leuchten Eures Tages einzufangen.

Fotos lohnen sich von nahezu allen Tagesabschnitten Eurer Hochzeit –

und oft auch bereits in der Zeit davor oder danach.

Zum Beispiel:

Leistungen Hochzeitsfotograf

Bei einer Ganztages-Hochzeitsreportage begleite ich Euch an Eurem gesamten Hochzeitstag – oder zumindest über eine längere Zeit hinweg.

 

Morgens schon die Momente vor Eurer Trauung einzufangen, Euch dann durch die Zeremonie zu begleiten und Euer Fest bis in die Nacht festzuhalten – das ist etwas Besonderes und bringt besondere Ergebnisse: Zusätzlich zu den Bildern einzelner, definierter Tagesabschnitte entstehen bei Eurer Hochzeitsreportage auch schöne Impressionen aus den „Zwischenzeiten“. So verschmelzen die einzelnen Teile Eures Festes zu einer Komplettdokumentation Eures Hochzeitstages, in Details und im Gesamten.

 

Ich persönlich liebe diese Art zu fotografieren sehr! So habe ich als Fotografin Raum und Zeit, alle Eindrücke und auch kleine, unbemerkte Szenen für Euch festzuhalten. Am liebsten fotografiere ich dabei unbemerkt, und so sind die Motive in den allermeisten Fällen ungestellt. Je nach Stimmung begebe ich mich aber auch in das Geschehen hinein und wechsle gern die Perspektiven. Dieser fotojournalistische Charakter verleiht den Bildern große Echtheit und Authentizität. Und wenn Ihr Euch Jahre später das Fotobuch mit Eurer Hochzeitsreportage anseht, haltet Ihr tatsächlich Euren kompletten Tag mit all seinen großen und kleinen Momenten in Händen.

 

"Pre Wedding Shooting", "Engagement Shooting", "Verlobungsshooting"... es gibt viele Namen für Paarbilder von Euch, die einige Zeit vor Eurer Hochzeit entstehen.

 

So ein Shooting hat viele Vorteile: Es ist eine schöne Möglichkeit für Euch und mich, uns gegenseitig in einer ungezwungenen Atmosphäre kennenzulernen. Ich erfahre dabei mehr über Euch, Eure Wünsche an ein Bild und Eure Art, bei und vor der Kamera zu agieren, und Ihr bekommt bereits einen Eindruck davon, wie unsere gemeinsamen fotografischen Ergebnisse aussehen können. Die Paarbilder könnt Ihr z.B. wunderbar für Eure Einladungskarten verwenden!

 

In meiner großen Hochzeitsreportage ist ein Verlobungs-Shooting schon inklusive.

 

Das "Getting Ready": Eine kleine Dokumentation der Momente vor der Trauzeremonie, ein behutsames Einfangen ästhetischer und praktischer Details, wenn Braut und Bräutigam sich für die Trauung bereit machen.

 

Bilder vom Getting Ready haben eine ganz eigene, verheißungsvolle Atmosphäre. Diese letzten Momente, die jeder für sich allein hat, verleihen dem Betrachter in Details und Perspektiven eine Ahnung von dem, was kommt.

 

Der "First Look" ist der Moment, wo Ihr Euch als Braut und Bräutigam zum ersten Mal seht. Das kann als Bestandteil der öffentlichen Zeremonie, aber auch als privater Moment vor der Feier geschehen.

 

Entscheidet Ihr Euch dafür, Eurem First Look bewusst einen eigenen Rahmen und Zeit zu geben, und dabei unter Euch zu sein, dann kann das ein wunderschöner, inniger Moment werden. Oft sind dies die letzten Augenblicke des Tages, die Ihr für Euch allein habt und noch nicht mit vielen anderen Augenpaaren teilen müsst.  Das macht diese Momente sehr authentisch. Die besondere Stimmung, die hier entsteht, wird auch auf den Bildern zu sehen sein.

 

Wenn der Ort es zulässt, halte ich mich gern im Hintergrund, um Euch Euren First Look so gut wie möglich für Euch allein zu lassen.

 

Ein First Look ist natürlich nicht nur zwischen Braut und Bräutigam, sondern auch in anderen Konstellationen möglich: Braut und Brautvater, Bruder oder Großvater zum Beispiel. Oder Bräutigam und Bräutigamsmutter oder Großmutter. Je nach Familiengegebenheiten ist vieles denkbar.

 

Eure Trauzeremonie gehört sicherlich zu den schönsten, tragenden Momenten Eures Hochzeitstages. Ob im Standesamt, in der Kirche oder als freie Trauung - ich begleite Eure Zeremonie aufmerksam, zugewandt und so unauffällig wie möglich.

 

Ich arbeite wenn möglich mit Tele-Brennweiten, das heißt, ich fotografiere aus der Distanz heraus. Wenn irgend möglich, verzichte ich auf das Blitzen (in Kirchen blitze ich nie) und bewege mich leise und zurückhaltend.

 

Eure Brautpaarbilder können am Tag Eurer Trauung entstehen, oder auch davor oder danach (falls z. B. am Hochzeitstag der Zeitplan zu straff sein sollte). Es gibt viele Möglichkeiten, die wir entsprechend Eurer Wünsche und zeitlichen Gegebenheiten nutzen können.

 

Bei den Brautpaarbildern werde ich sehr auf Euch eingehen. Je nach Situation werde ich Euch Vorschläge machen, Euch anleiten und gern auch verschiedenes mit Euch ausprobieren. Meist entsteht dabei eine Mischung aus "klassischen" Bildern und lockeren Aufnahmen aus der Bewegung heraus, die aus dem Moment entstehen.

 

Ich fotografiere Eure unterschiedlichen Programmpunkte am Abend, vom Tortenanschnitt über diverse Aktionen und Hochzeitstanz bis hin zur Party.

 

Wenn es ans Feiern geht, verlasse ich gern meinen "Beobachterposten" und begebe mich in die Feier hinein, um die Stimmungen aus der Nähe einzufangen und auch in direkten Kontakt mit Euch und Euren Gästen zu treten. Hier setze ich auch gerne den Blitz ein. Anders als bei den feierlich-ernsthaften Momenten in Kirche oder Standesamt ist bei der Party die Tuchfühlung mit dem Fotografen für die meisten Gäste und Beteiligten sehr willkommen 🙂

 

Das "After Wedding Shooting" ist ein Fotoshooting einige Zeit nach Eurer Hochzeit.

 

Es gibt dafür ganz unterschiedliche Gründe und Gestaltungsmöglichkeiten. Manche Paare lassen sich gern im Nachgang an die Hochzeit als "Verheiratete" nochmals fotografieren, überlegen sich vielleicht etwas Bestimmtes oder beziehen ihre Hochzeitskleidung nochmals mit ein. Einige lassen auch ihre Brautpaarfotos als After Wedding Shooting machen, wenn evtl. am Hochzeitstag selbst keine Zeit dafür war.

 

Das bekommt Ihr von mir

Als Hochzeitsfotografin beginnen meine Leistungen für Euch
schon lange vor Eurer Hochzeit und gehen auch darüber hinaus:
Von den ersten E-Mails, über das persönliche Vorgespräch,
die Abstimmungen in der Zeit vor Eurer Hochzeit
bis hin zu Eurem großen Tag und zur Bereitstellung Eurer fertigen Bilder.

Leistungen Hochzeitsfotograf

Ihr bekommt von mir kleine und große Hochzeitsshootings bis hin zur ganztägigen Hochzeitsreportage.

 

Ich biete Euch feste Stundenpakete, mache Euch aber auf Wunsch gern auch ein individuelles Angebot. An Samstagen von April bis September (Hauptsaison) begleite ich Euch ab 4 Stunden. An anderen Wochentagen in der Hauptsaison sowie an Samstagen zwischen Oktober und März sind auch kürzere Begleitungen möglich.

Vor einer Vertragsunterzeichnung treffen wir uns zu einem persönlichen Vorgespräch. Gerne komme ich dafür zu Euch nach Hause. Ihr könnt mir alle offenen Fragen stellen, wir sprechen über Eure Wünsche, Pläne und Vorstellungen. Außerdem kann ich Euch hilfreiche Tips und Erfahrungswerte mitgeben, weil ich schon etliche Hochzeiten "hinter den Kulissen" erlebt habe.

Am "Rundesten" ist für mich eine richtige Hochzeitsreportage: Hier nehme ich die Situationen i.d.R. so auf, wie sie sind, ohne viel einzugreifen. Die Reportage zeigt Euren Tag so, wie er war, mit seinen großen und kleinen Momenten. Dazu kommen schöne  Brautpaarfotos von Euch (für die wir uns ausreichend Zeit nehmen) sowie wertige Aufnahmen Eurer Dekoration und Eurer Ringe. Auf diese Weise erschaffe ich für Euch eine stilvolle, authentische Dokumentation Eures Tages.

 

Ich bin erfahren, fotografiere dezent und unauffällig, habe eine ruhige und strukturierte Art und weiß im Bedarfsfall auch zu improvisieren.

Eure Bilder erhaltet Ihr grundsätzlich als JPG-Dateien in voller Auflösung und natürlich ohne Wasserzeichen auf einem Datenträger.

 

Zusätzlich bekommt Ihr eine passwortgeschützte Online-Galerie, die Ihr auch an Eure Gäste weiterleiten könnt, die dort bei Interesse Abzüge bestellen können. Wenn Ihr möchtet, könnt Ihr zuvor Bilder aus dieser Galerie ausschließen.

 

Mein Galerieanbieter zusammen mit seinem Online-Shop ist selbstverständlich DSGVO-konform. Er hat seinen Serverstandort in Deutschland.

Bearbeitungsstil

In meinem Portfolio seht Ihr, wie ich fotografiere und bearbeite. Ich mag einen warmen, farbgetreuen und natürlichen Bildlook.

 

Falls Ihr zum Bildbearbeitungsstil bestimmte Wünsche habt, bin ich gern flexibel, muss aber im Vorfeld darüber Bescheid wissen. Unser Vorgespräch – oder ein Probeshooting – ist für solche Anliegen genau richtig.

 

Schwarzweiss-Fotos

Ich liefere Euch ausgewählte (nicht alle) Bilder auch in Schwarzweiß aus. Dies  entscheide ich bei jedem Bild individuell, denn Schwarzweiß eignet sich nicht für jedes Bild gleichermaßen.

 

Retusche

Kleine temporäre Merkmale, z.B. ein Pickelchen, korrigiere ich im Rahmen der normalen Nachbearbeitung.

 

Aufwendigeres (wie Doppelkinnretusche oder Figuränderungen) könnt Ihr auf Wunsch zusätzlich buchen. Grundsätzlich finde ich aber, dass in einer Reportage nicht zu vieles manipuliert werden sollte, und beim Brautpaarshooting ist mein Ziel, Euch bereits beim Fotografieren vorteilhaft zu positionieren.

Generell arbeite ich allein, bringe aber auch gerne einen Second Shooter (einen Zweitfotografen meines Ver­trauens) mit, wenn Ihr es wünscht. Auf diese Weise ist es möglich, das Geschehen aus mehreren Perspek­tiven einzufangen. So kann z.B. das Getting Ready von Braut und Bräutigam separat aufgenommen werden. Bei den besonderen Momenten können zwei Fotografen gleichermaßen Euch als Brautpaar und die Reaktion Eurer Familie, oder die Zeremonie in der Kirche sowohl von der Empore als auch ebenerdig einfangen.

 

Vier Augen sehen mehr als zwei. Sie zaubern Euch viele zusätzli­che Bilder und runden Eure Reportage auf besondere Weise ab. Mit einem Second Shooter erhöht sich auch die Bildanzahl, die Ihr erwarten könnt. Eine Investition, die sich lohnen wird.

Wenn Ihr gern auch ein kleines, feines Video Eures Tages haben möchtet, bringe ich gerne einen Videographen für Euch mit, der Eure Highlights mitfilmt. Daraus wird dann ein wenige Minuten langer, stimmungsvoller Film, der in bewegten Bildern Eure wichtigen Momente zeigt.

Als große Besonderheit bekommt Ihr bei mir auf Wunsch auch Hochzeitsbilder in Infrarot! Dabei nehme ich mit einer speziellen Kamera Bilder in einem Frequenzbereich auf, den das menschliche Auge normalerweise nicht wahrnimmt. Was kommt dabei heraus? Märchenhafte, krasse, einzigartige Bilder, die Ihr so bestimmt noch nie gesehen habt!

 

Ihr werdet nur sehr wenige Fotografen finden, die Infrarotfotografie betreiben, und die dabei auch noch das recht komplexe Feld der Personen-Infrarotfotografie beherrschen. Falls Ihr also wirklich besondere, einzigartige Hochzeitsbilder möchtet und Euch für einen absolut ungewöhnlichen Bildlook begeistert, dann ist das etwas für Euch!

Wie ich arbeite

„Super sneaky“

– so hat mich mal ein Gast auf einer Hochzeit beschrieben.

Das trifft es ziemlich gut : )

In der Tat bin ich ein unauffälliger Fotograf, dezent und dennoch präsent.

Ein paar Stichworte, wie ich arbeite:

Leistungen Hochzeitsfotograf

Immer wieder sagen mir Kunden nach der Hochzeit, dass sie mich beim Fotografieren kaum bemerkt haben - und dass sie sich unbefangen und angenommen bei mir fühlen. Dann habe ich mein Ziel erreicht! : )

 

Ich habe ein gutes Gespür dafür, was situationsbezogen angebracht ist: In den Momenten, die nur Euch gehören – in der Kirche, im Standesamt, beim First Look - werde ich so zurückhaltend wie möglich sein. So bekommt Ihr ungestellte, natürliche Bilder, und die eingefangenen Momente und Emotionen auf den Fotos sind echt.

 

Wenn es vom Ort her möglich ist, halte ich mich am Rand oder im Hintergrund, fotografiere aus der Ferne und ohne Blitz und bewege mich auf leisen Sohlen, so das man mich kaum bemerkt. Und dennoch werdet Ihr später auf Euren Bildern sehen, dass ich Euch und Eure Momente ganz „nah“ eingefangen habe.

So sehr ich mich in den feinen, sensiblen Momenten möglichst im Hintergrund halte, so gern begebe ich mich etwa beim Feiern mitten ins Geschehen hinein und gehe in Kontakt und Tuchfühlung mit Euren Gästen. So fange ich auf unterschiedliche Art Eure verschiedenen Stimmungen ein - die lauten und die leisen.

Ich bin detailverliebt und behalte trotzdem immer den Blick für das Ganze. Liebevoll Dekoriertes und Gestaltetes, aufwendig kulinarisch Hergerichtetes – all dies entgeht meinem Blick und meiner Linse nicht. Auf meinen Fotos werdet Ihr auch Situationen, Details und Augenblicke finden, die Ihr im Trubel des Tages vielleicht gar nicht mitbekommen habt.

Ich verstehe und respektiere es, wenn manche Menschen einfach nicht auf Webseiten und in sozialen Netzwerken gezeigt werden möchten. Das soll kein Grund für Euch sein, mich nicht zu buchen, wenn sonst alles passt. Daher biete ich Euch ganz bewusst Hochzeitsreportagen ohne Bildveröffentlichung meinerseits an.

 

Gleichzeitig ist es für mich als Fotografin wichtig, vielseitige Referenzen zu haben, mit denen ich auch anderen Paaren zeigen kann, was ich mache. Deshalb werde ich Euch, nachdem Ihr Eure Bilder erhalten habt, wahrscheinlich fragen, ob ich ein paar davon in meinem Portfolio zeigen darf. Ich freue mich, wenn Ihr zustimmt – die Entscheidung liegt bei Euch.

Ich arbeite mit einer Canon 5D Mk IV, habe immer eine Mk III als Backupkamera dabei, dazu diverse Objektive, die auch bei schwierigen Lichtverhältnissen gute Ergebnisse liefern, und auch mehrere Blitze (die nur in bestimmten Situationen, z.B. bei der Party, zum Einsatz kommen).

 

So komme ich auch mit Situationen klar, die zum Fotografieren mitunter eine Herausforderung sind.

Ich fotografiere seit mehr als 20 Jahren, mehr als mein halbes Leben lang. : )  Die ersten Jahre habe ich noch mit einer Analogkamera verbracht und mir fundiertes Wissen erarbeitet. Ich kenne mein Equipment, kann es zielsicher einsetzen und weiß, was ich tue.

 

Ich bin mit verschiedenen Bereichen der Fotografie vertraut. Das ist besonders in der Hochzeitsfotografie vorteilhaft, denn hier sind die Anforderungen an einen Fotografen besonders hoch: Sehr unterschiedliche und oft schnell wechselnde Lichtsituationen, sensible und private Momente, die der Fotograf nicht dominieren soll, Portrait/Posingkenntnisse für die Brautpaarbilder, Makrofotografie für die Bilder Eurer Ringe... in all diesen Situationen muss ein Fotograf genau wissen, was er tut, weil es für viele Momente keine zweite Gelegenheit gibt.

 

Dazu kommt eine leidenschaftliche Begeisterung für die Sache und großes Interesse an aktuellen Entwicklungen. Ich verfolge aufmerksam die Strömungen und Trends, und übernehme gerne auch das eine oder andere, wenn es gefällt.

Ich habe keine "Künstler-Allüren" und arbeite kundenorientiert. Zwar habe ich einen bevorzugten Bearbeitungsstil für meine Bilder, gehe aber gern auch auf Eure Wünsche ein, wenn Ihr sie mir im Voraus nennt.

 

Bei mir gibt es keine "Portfoliohochzeiten". Wer mich bucht, dem garantiere ich meinen vollen Einsatz, unabhängig davon, ob die Hochzeit opulent oder im kleinen Rahmen stattfindet, welchen Stil die Feier haben wird, wie alt Ihr seid oder wie Ihr zu einer eventuellen späteren Bildveröffentlichung steht.

 

Ich begeistere mich für das, was ich tue. Mit meinen Bildern möchte ich für Euch schöne Erinnerungen schaffen und Euch als zufriedene Kunden in Erinnerung behalten.

Braucht Ihr Empfehlungen für andere Hochzeitsdienstleister? Ich kann Euch gern welche nennen. Auch mit anderen Hochzeitsfotografen bin ich sehr gut vernetzt.

 

Generell arbeite ich allein, bringe aber auch gerne einen Second Shooter (einen Zweitfotografen meines Ver­trauens) oder einen Videographen mit, wenn Ihr es wünscht.

 

Und für den - äußerst unwahrscheinlichen! - Fall, dass ich selbst ausfallen sollte, verfüge ich über ein großes Netzwerk an weiteren guten Hochzeitsfotografen.

Meine Leistungen als Hochzeitsfotograf

Leistungen: Hochzeitsfotograf Karlsruhe | Euer Tag in Bildern!